Tier- und Naturpark Brüggen

Beitrag enthält Werbung aufgrund unbezahlter Namensnennung.

Am vergangenen Feiertag machten wir uns gemeinsam mit einer befreundeten Familie (3 Kleinkinder) auf den Weg in den Tier- und Naturpark Brüggen.

Bereits auf dem Parkplatz stellten wir uns die Frage, ob das so eine gute Idee war, denn die Parkfläche war brechen voll. Aufgrund von einer komischen Verkehrsführung bedurfte es einige Kuverei bis wir nun doch noch einen freien Parkplatz ergattern konnten.

Am Eingang stellten bildete sich eine etwas längere Schlange (Wartezeit ca. 10 Minuten). Der Grund war groß angeschlagen: Kinder hatten an diesem Tag freien Eintritt.

Der Eintritt beträgt sich auf 9,50 Euro pro Erwachsener, Kinder von 3-14 Jahren 7,50 Euro. Eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern 29,90 Euro und jedes weitere Kind 5,50 Euro. Hunde dürfen für 1,50 Euro dabei sein.

Nach dem Hereinkommen fällt sofort der riesige und wirklich schöne Spielplatz auf. Hier laden zahlreiche Rutschen, Wippen, Schaukeln und einige Karusells zum Spielen ein. Besonders schön finde ich, dass es auch etwas außergewöhnlichere Spielgeräte, wie eine Skateboardbahn, Schiffsschaukeln und eine Riesenwippe.

Viele der Spielgeräte waren schon erneuert, einige jedoch wirkten schon ziemlich alt und etwas heruntergekommen. Sie würden schon einer Erneurung bedürfen,waren technisch aber einwandfrei.

Auch mehrere Trampoline laden zum springen ein.

Einige Karusells boten vor allem etwas größeren Kindern, ca ab 3 Jahren, ein besonderes Highligt.

Die Hauptattraktionen, die Pferdebahn und die Hochbahn, die den Spielplatz umrundet konnte jedoch in Begleitung von allen Kindern genutzt werden.

Wartezeit bestand trotz der vielen ?Menscheb tatsächlich ausschließlich an der Hochbahn, ca. 15 Minuten. Es verläuft sich ziemlich gut im Park.

Der Tierparkbereich ist teils sehr gepflegt und neu, teils sehr alt. Viele Gehege wurden zusammengelegt, sodass die meisten der Tiere ausreichend Platz haben.

Schön finde ich, dass es neben den üblichen Verdächtigen auch ein paar besonderere Tierarten gibt,wie Emus und Maras.

Übrigens kann man sich neben den Infotafeln vor Ort auch online über die Tiere informieren.

Alles in allem war es ein sehr schöner Ausflug. Der Spielplatz ist wirklich sehr schön. Die Kinder waren begeistert. Allein dafür lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

Schön wäre, wenn nach und nach noch die alten Geräte und Bereiche erneuert werden würden, ohne den Eintritt drastisch zu erhöhen.

Den finde ich nämlich schon ordentlich, aber wenn die Tiere ordentlich versorgt werden noch ok.

Auf jeden Fall werden wir den Besuch wiederholen und dann dort eine vorhandene Grillmöglichkeit nutzen.

Seid ihr auch schon einmal dort gewesen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s